Anka Edlinger

PDF ausdrucken

Geb. 1892 im heutigen Kroatien; in Graz als Fremdsprachenkorrespondentin und Hausverwalterin tätig, ab 1940 im politisch organsierten kommunistischen Widerstand, verhaftet und ins KZ Ravensbrück deportiert, 1945 befreit. Im Mai 1945 nach Österreich zurückgekehrt, wo sie wieder als Hausverwalterin arbeitete und in ihrer alten Wohnung am Joanneumring 16 lebte, später in einem Pflegeheim in Graz bzw. Niederösterrreich, wo sie im 89. Lebensjahr verstarb.

WiderstandskämpferInnen



Anka Edlinger

Joanneumring 16