Milton F. Weber (Alois Weber / Gogg)

PDF ausdrucken

Geb. 1910 in Graz als Alois Weber, als Kind vom Ehepaar ), an der Roosevelt University in Chicago unterrichtete und 1968 verstarb.. 1910 in Graz als Alois Weber, als Kind vom Ehepaar Gogg adoptiert. Nach einer Musikausbildung (Violine, Kapellmeister) unterrichtete er am Grazer Konservatorium. Vor der Heirat mit Ilse Pollak konvertierte er zum Judentum. Im Mai 1939 Flucht nach Italien (Internierung) und 1941 Flucht in die USA, wo er nach einer Namensänderung zu Milton Franklin Weber als Musiker und Musikpädagoge tätig war, u.a. das Waukesha Symphony Orchestra aufbaute (welches nach wie vor unter dem Namen „Wisconsin Philharmonic Orchestra“ besteht), an der Roosevelt University in Chicago unterrichtete und 1968 verstarb.

Jüdische Opfer



VERBUNDENE GEDENKSTEINE

Peter Gotthilf Gogg
Ilse Cäzilie Weber (Gogg)
Frida Pollak

Milton F. Weber (Alois Weber / Gogg)

Mandellstraße 4