Sonja Sommer

PDF ausdrucken

Schule Grazbachgasse 71

Inschrift:

HIER LERNTE
SONJA SOMMER
JG. 1923
SCHICKSAL UNBEKANNT

Biographie:

Sonja Sommer wurde am 28.03.1923 als Tochter von Paul Sommer und Emma Friedländer geboren. Wohnhaft war sie in der Conrad-v.-Hötzendorf-Straße in Graz. Sie besuchte die HAK Grazbachgasse in der Klasse der Kaufmännischen Wirtschaftsschule für Mädchen M1a. Ihr Vater stammte ursprünglich aus Liezen und war Kaufmann. Sein Wirkwarengeschäft, das er gemeinsam mit seiner Frau führte, wurde während der sogenannten „Arisierung“ (Enteignung und Beraubung jüdischen Eigentums) an einen unbekannten deutschen Unternehmer vergeben. Von Sonjas Großvater Samuel Friedländer ist bekannt, dass er als Holzhändler tätig war. Das weitere Schicksal der Familie ist unbekannt.

Jüdische Opfer



VERBUNDENE GEDENKSTEINE

Henriette Klugmann
Robert Aglar
Helene Mandel
Johann Strauss
Johann Latzer
Heinrich Kissmann
Gertrude Nasch
Heinz Heinrich Wechsler
Stefan Pista Balog
Lucy Hermann
Franz Horvath
Sandor Kovacs
Janos Vajda
Siegfried Baumgartner
Jakob Schwarz
Harry Brady
Hans Leopold Wechsler

Sonja Sommer