Liste verlegter Stolpersteine

Verlegte_Stolpersteine_in_Graz_2013_2014_2015_2016_2017_inkl_Juni2018.xlsx

Übersicht über alle Biografien (Stand 2016)

Biografien Familie Schkolnik / Benedikt (Verlegung 29. Juni 2018)

 

Gesamt-Übersicht (Stand inkl. 29. Juni 2018: 170 Stolpersteine)

 

Familienname Name (gesamter Name) Opfergruppe Ort Stadtviertel Verlegung 2013, 2014, 2015?
ADLER Franz Adler jüdisches Opfer Oeverseeg. 28 (Oeverseegymnasium) Gries Juni 2017
BARANYAI Franz Baranyai Roma-Opfer Paulustorgasse 8 Innere Stadt, Paulustor 2013
BENEDIKT Josef Benedikt, Regina Benedikt, geb. Goldstein, die Söhne Erich und Leo jüdische Opfer Grieskai 50 Gries Juni 2018
BLÜH Wilhelm und Olga Blüh und Kinder Hans, Alfred, Gertrude Blüh, verh. Scharfstein jüdische Opfer Annenstr. 31 Gries, Nähe Annenhofkino Juni 2016
BLÜHWEIS Alois Blühweis und Tochter Helma Blühweis jüdische Opfer Elisabethstr. 35 Geidorf / Nähe Merangasse, gegenüber vom Literaturhaus August 2016
BONYHADY Erich Bonyhady jüdisches Opfer Oeverseeg. 28 (Oeverseegymnasium) Gries Juni 2017
BONYHADY Familie Bonyhady: Eduard, Edith, Erich, Friedrich Bonyhady jüdische Opfer Grieskai 2 Gries September 2017
BONYHADY Fam. Bonyhady: Salomon, Bertha, Berthold, Else Bonyhady jüdische Opfer Feuerbachgasse 10 Gries September 2017
BORGES  Ottilie Borges jüdisches Opfer Alberstraße 18 Leonhard/Nähe Alte Technik 2015
BORUCHOWICS/TEITELBAUM Karoline Boruchowics, Ruchla Teitelbaum, Verwandte von Fam. Silberstein jüdische Opfer Josef-Huber-Gasse 4 Gries, Nähe Rösselmühlgasse August 2016
BORUCHOWITZ Familie Boruchowitz: Nathan und Fella Boruchowitz jüdische Opfer Josef-Huber-Gasse 4 Gries September 2017
BRAUN Hans Bernhard Braun jüdisches Opfer Oeverseeg. 28 (Oeverseegymnasium) Gries Juni 2017
BREHM Pater Ansgar Brehm OFM Conv. christl. Widerstandskämpfer Mariahilferpl. 3, Pfarre Mariahilf Lend/Nähe Mariahilfer Platz/Murinsel 2014
BURER Hildegard Burger polit. Widerstandskämpferin (kommunistisch) Sackstraße 26 Innere Stadt 2015
DEUTSCH Alfred Deutsch jüdisches Opfer Oeverseeg. 28 (Oeverseegymnasium) Gries Juni 2017
DICKER Michael Dicker, Geschäftspartner von Markus Silberstein jüdisches Opfer Sackstraße 16 Innere Stadt August 2016
DICKER Mary Dicker jüdisches Opfer Sackstr. 16 Innere Stadt September 2017
DICKER Rosa Dicker jüdisches Opfer Albrechtgasse 4 Innere Stadt September 2017
DICKER Rosa Dicker (vor ihrer Wohnung) jüdisches Opfer Sackstr. 21 Innere Stadt November 2017
DORTORT Anna Chana Rechla, Franz Chaim, Leo, Blanka Dortort jüdisches Opfer Jakoministraße 10 Jakomini/Jakominiplatz 2014
DREWS Karl Drews polit. Widerstandskämpfer (kommunistisch) Elisabethstraße 14 Leonhard, Nähe Lichtenfelsgymnasium 2015
DÜDNER Hedwig Düdner. Isak und Sara Düdner, Söhne Ernst und Edgar Düdner jüdische Opfer Griesgasse 26 Gries, Nähe Hotel Weitzer August 2016
DÜDNER Edgar Düdner jüdisches Opfer Oeverseeg. 28 (Oeverseegymnasium) Gries Juni 2017
EIBUSCHÜTZ Artur Eibuschütz jüdisches Opfer Oeverseeg. 28 (Oeverseegymnasium) Gries Juni 2017
EICHHOLZER Herbert Eichholzer polit. Widerstandskämpfer (kommunistisch) Schrötterg. 7 Geidorf/Nähe Kirchengasse-Schule 2014
EISLER Kurt Eisler jüdisches Opfer Oeverseeg. 28 (Oeverseegymnasium) Gries Juni 2017
EISLER Familie Eisler:  Margarethe, Walter und Söhne Kurt und Hans Eisler jüdische Opfer Andrägasse 13 Gries November 2017
ENDSTRASSER Karl Endstrasser Zeuge Jehovas Wiener Straße 53 Lend/Lendplatznähe 2013
ENGEL/SILBER Elias Silber, Rosa und Heinrich Engel jüdische Opfer Lazarettg. 12 Gries/Nähe Griesplatz 2014
ENIS Leopold Enis jüdisches Opfer Oeverseeg. 28 (Oeverseegymnasium) Gries Juni 2017
FLEISCHHACKER Rudolf Fleischhacker jüdisches Opfer Oeverseeg. 28 (Oeverseegymnasium) Gries Juni 2017
GADOLLA Othmar von Gadolla als Polizist getötet Schönaugasse 86 Jakomini, Nähe Schönaugürtel 2015
GERTLER Max Gertler, Golda Gertler, Klara, Sally, Laura, Berta, Adolf Gertler jüdische Opfer Neubaugasse 59 Lend/Lendplatznähe 2014
GUTMANN Emmerich Gutmann homosexuelles Opfer Rankengasse 24 Gries, Nähe CityPark Parallelstr.zwischen Karlauerstr. und Lagergasse August 2016
HERZOG David und Anna Herzog, Söhne Robert und Friedrich (für letzteren im Jänner 2017) jüdische Opfer Radetzkystr. 8 Innere Stadt, Nähe Jakominipl. August 2016
JAGODA Ernst Jagoda jüdisches Opfer Oeverseeg. 28 (Oeverseegymnasium) Gries Juni 2017
JAGODA Familie Jagoda:  Samuel, Anna, Gertrud und Egon Jagoda jüdische Opfer Ghegagasse 34 Lend September 2017
JAUK Franz Jauk polit. Widerstandskämpfer (kommunistisch) Seidenhofgasse 62 Eggenberg September 2017
KLEIN Otto Günter Klein jüdisches Opfer Oeverseeg. 28 (Oeverseegymnasium) Gries Juni 2017
KOHN Ludwig und Gertrude Kohn und die Söhne Walter und Herbert Kohn jüdische Opfer Strauchergasse 19 Lend / Nähe Volksgarten August 2016
KÖRNER Isidor Körner jüdisches Opfer Grazbachg. 41/Ecke Mayg. Jakomini/Nähe Jakominiplatz 2014
KÖRNER Arnold Körner jüdisches Opfer Oeverseegasse 27/II Gries/Nähe Griesplatz 2014
KÖRNER/JOSEFSBERG Maria, Markus Körner, Gisa, Simon, Leo Josefsberg jüdisches Opfer Zweiglgasse 14 Gries/Nähe Griesplatz 2014
KURZWEIL Bruno, Gisela, Adele Kurzweil jüdisches Opfer Schrötterg. 7 Geidorf/Nähe Kirchengasse-Schule 2014
LACHS Ing. Adolf Lachs und Melanie Lachs jüdisches Opfer Volksgartenstraße 18/Ecke Afritschgasse Lend/Volksgartennähe 2013
LANDAU Klemens Landau jüdisches Opfer Oeverseeg. 28 (Oeverseegymnasium) Gries Juni 2017
LANDSKRONER Kurt Landskroner jüdisches Opfer Oeverseeg. 28 (Oeverseegymnasium) Gries Juni 2017
LEITNER Franz Leitner polit. Widerstandskämpfer (kommunistisch) Lagergasse 29 Gries September 2017
LERPSCHER, RUF Michael Lerpscher, Josef Ruf christl. Widerstandskämpfer Ulrichsbrünnl, Ulrichsweg ca. Nr. 18 (bei Kirche) Andritz September 2017
MARSCH Fritz Marsch polit. Widerstandskämpfer (sozialdemokrat.) Fellingerg. 3, Lend/Nähe Mariahilfer Platz/Murinsel 2014
MITKROIS Alfred Mitkrois homosexuelles Opfer Elisabethstr. 18 Leonhard?/Nähe Lichtenfelsgymnasium 2014
MOSER Johann Moser Zeuge Jehovas  Reininghausstraße 50  Graz-Eggenberg, Nähe Regenfelder-Steine August 2016
NARODOSLAVSKY Klementine Narodoslavsky Opfer sog. Euthanasie Südtiroler Platz 10  Lend/Südtiroler Platz 2013
NEUFELD Helmut Neufeld jüdisches Opfer Oeverseeg. 28 (Oeverseegymnasium) Gries Juni 2017
NEUFELD Karl Walter Neufeld jüdisches Opfer Oeverseeg. 28 (Oeverseegymnasium) Gries Juni 2017
NEUHOLD Josef Neuhold polit. Widerstandskämpfer (kommunistisch) Rechbauerstraße 27  Leonhard/Nähe Alte Technik 2013
NEUHOLD Maria Neuhold polit. Widerstandskämpfer (kommunistisch) Rechbauerstr. 27 St. Leonhard September 2017
PONGRACIC Julia Pongracic polit. Widerstandskämpfer (sozialdemokrat.h) Villenstraße 7 Eggenberg September 2017
PRUCKER Ettel und Israel Prucker jüdische Opfer Wohnung: Leitnergasse 2 Jakomini/Nähe Augarten 2014
RANSBURG Irene Ransburg (ein Stein in Sehenden-Schrift, 1 Stein in Braille-Schrift) jüdische Opfer bzw. Opfer sog. „Euthanasie“ Leonhardstr. 130 St. Leonhard / Odilieninstitut August 2016
REGENFELDER Aloisia und Josef Regenfelder ZeugInnen Jehovas Reininghausstr. 28 Eggenberg/Reininghaus 2013
REITER Cäcilia und Ernst Reiter ZeugInnen Jehovas Einödstraße 1 Wetzelsdorf/Steinberg 2014
ROSENBERGER Axel Rosenberger jüdisches Opfer Oeverseeg. 28 (Oeverseegymnasium) Gries Juni 2017
ROTH Leo Roth jüdisches Opfer Oeverseeg. 28 (Oeverseegymnasium) Gries Juni 2017
SALZMANN Simon (Simche Chaim), Elsa, Harald Salzmann jüdische Opfer Griesplatz 4 Gries/Griesplatz 2015
SCHARFSTEIN Josef Scharfstein jüdisches Opfer Ruckerlberggürtel 14 Leonhard / Nähe Schillerplatz Juni 2016
SCHKOLNIK Samuel und Elisabeth Schkolnik, geb. Benedikt, und Töchter Ruth, verh. Rozowsky,  und Sylvia Schkolnik, verh. Shamei jüdische Opfer Pestalozzistr. 1 Innere Stadt Juni 2018
SCHKOLNIK/SILBER/SCHREIER Aron („Adolf“) und Chane Beile Schkolnik und die Töchter/Schwiegersöhn/ Enkelkinder: Helene Schreier geb. Schkolnik, Jakob und Sohn Erich Schreier; Margarethe Silber geb. Schkolnik, Asriel Sigmund Silber und Töchter Erika Silber, verh. Gruenzweig, Gertrud (Trude) Silber, verh. Tepperberg jüdische Opfer Lagergasse 89 Gries Juni 2018
SCHÖN Max Schön jüdisches Opfer Oeverseeg. 28 (Oeverseegymnasium) Gries Juni 2017
SCHWARL Franz Schwarzl homosexuelles Opfer Rechbauerstraße 3 Leonhard/Nähe Alte Technik 2015
SCHWARZ Robert Schwarz jüdisches Opfer Oeverseeg. 28 (Oeverseegymnasium) Gries Juni 2017
SILBERSTEIN Markus, Salka Silberstein, Sohn Otmar Silberstein jüdische Opfer Südtiroler Platz/Mariahilfer Str. 3 Lend/Nähe Mariahilfer Platz/Murinsel August 2016
SILBERSTEIN Robert Silberstein (Bruder von Markus), Rejla Feiga Silberstein und Kinder Amalie („Melanie“), Otmar, Samuel jüdische Opfer Neutorgasse 6-8 (heute Kinderspielplatz bei Hauptbrücke/Schwalbennest) Innere Stadt, Nähe Hauptbrücke August 2016
SILBERSTEIN Otmar Silberstein jüdisches Opfer Oeverseeg. 28 (Oeverseegymnasium) Gries Juni 2017
SPIELMANN Wilhelm, Amalia, Grete, Hans, Ernst, Rudolf, Paula, Helmut Spielmann jüdisches Opfer Annenstraße 34 Lend/Höhe Kino, gegenüberl. Straßenseite 2013
STEIGMANN Dr. Max Steigmann jüdisches Opfer Afritschgasse 30 Lend/Volksgartennähe 2013
STEIN Walter Stein jüdisches Opfer Oeverseeg. 28 (Oeverseegymnasium) Gries Juni 2017
STRAUß Fritz Strauß jüdisches Opfer Oeverseeg. 28 (Oeverseegymnasium) Gries Juni 2017
TORNQUIST Martin Tornquist Opfer sog. Euthanasie Gabriel Seidlgasse 10 Leonhard/Nähe Merangasse/WALL 2014
URBANCIC Melitta und Victor Urbancic jüdisches Opfer, christl. Ehemann Waldmüllergasse 14 St. Peter September 2017
WEINBERGER Kurt Weinberger jüdisches Opfer Oeverseeg. 28 (Oeverseegymnasium) Gries Juni 2017
WEIß Egon Hans Weiß jüdisches Opfer Oeverseeg. 28 (Oeverseegymnasium) Gries Juni 2017
WEIß Fritz Gerhard Weiß jüdisches Opfer Oeverseeg. 28 (Oeverseegymnasium) Gries Juni 2017
WOHINZ Eduard Wohinz Zeuge Jehovas Weissenkircher Str. 35 Eggenberg September 2017
WOLF Karl Leopold Wolf jüdisches Opfer Oeverseeg. 28 (Oeverseegymnasium) Gries Juni 2017
WULKAN Max Wulkan jüdisches Opfer Oeverseeg. 28 (Oeverseegymnasium) Gries Juni 2017
ZACH Richard Zach polit. Widerstandskämpfer (kommunistisch) Pestalozzistraße 67 Jakomini/Nähe Augarten 2013
ZIERLER Anton Zierler homosexuelles Opfer Schönaugürtel 53 Jakomini September 2017